Heute habe ich eine ganz einfache und leckere

20
2

Heute habe ich eine ganz einfache und leckere Inspiration für euch – Schokofrüchte .
Die wenigen benötigten Zutaten kannst du ganz nach deinem Geschmack wählen.

Zutaten für selbstgemachte Schokofrüchte

Du brauchst für ungefähr 10 Spieße:

500 g Kuvertüre oder Schokolade (Vollmilch, Zarbitter oder weiß – evtl. Vegan oder Zuckerfrei)

Obst nach Wahl – ich hatte Trauben.

ein Backblech oder Gitterrost.

einen großen und einen kleinen Topf für ein Wasserbad.

einen Backpinsel.

Wasche das Obst, für das du dich entschieden hast.

Nimm nun die Spieße zur Hand und stecke jeweils fünf bis sechs Obststücke darauf. Du kannst entweder nur eine Sorte pro Spieß verwenden oder bunt mischen.

Wasche das Obst, für das du dich entschieden hast und schneiden es ggf.
Nimm nun die Spieße zur Hand und stecke jeweils fünf bis sechs Obststücke darauf. Du kannst entweder nur eine Sorte pro Spieß verwenden oder bunt mischen.

Als nächstes musst du das Wasserbad vorbereiten: Dazu füllst du Wasser in den größeren der beiden Töpfe und hängst den kleineren hinein. Optimal ist es, wenn der kleinere Topf mit seinen Griffen auf dem Rand des größeren aufliegt – so bewegt er sich nicht die ganze Zeit. 

Zerkleinere die Kuvertüre bzw. Schokolade grob und gib sie in den kleineren Topf

Sobald die Kuvertüre geschmolzen ist und keine Stückchen mehr zu sehen sind, kannst du die Früchte mit Hilfe eines Pinsels damit bestreichen. Verteile die Schokolade ruhig großzügig auf dem Obst.

Lege die fertigen Spieße dann auf ein Backblech oder einen Teller und lasse sie dort abkühlen.

20 COMMENTS

  1. Nur 2/3 der Schoki schmelzen, das letzte Drittel fein hacken und unter die geschmolzene Schoki mischen. Nennt sich temperieren. Dann glänzt die Schoki viel schöner.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here